Home
 

Willkommen beim Fachverband „Kommunalprüfung Hessen“

 

Der Fachverband „Kommunalprüfung Hessen“ ist eine berufliche Vereinigung auf freiwilliger Grundlage. Ziele des Verbands sind die Unterstützung und Beratung bei Fragen der kommunalen Rechnungsprüfung sowie die Weiterentwicklung der kommunalen Rechnungsprüfung.

 

Diese Internetseiten werden vom Fachverband „Kommunalprüfung Hessen“ zur Nutzung durch die kommunalen Rechnungs-prüfungsämter in Hessen bereitgestellt.

 

Den kommunalen Rechnungsprüfungsämtern in Hessen obliegt nach der Hessischen Gemeindeordnung und der Hessischen Landkreisordnung die unabhängige Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der hessischen Gemeinden, Städte und Landkreise. Sie nehmen daher auf kommunaler Ebene eine ähnliche Stellung ein wie der Landesrechnungshof auf Landesebene oder der Bundesrechnungshof auf Bundesebene.

 

In Hessen müssen alle Städte und Gemeinden über 50.000 Einwohner und die Landkreise ein eigenes Rechnungsprüfungsamt einrichten, Städte und Gemeinden unter 50.000 Ein­wohner können ein eigenes Rechnungsprüfungsamt einrichten. Daher gibt es in Hessen für die kommunale Rechnungsprüfung Rechnungsprüfungsämter in allen Landkreisen und größeren Städten und Gemeinden, aber auch Rechnungsprüfungsämter in kleineren Kommunen.

 

Die Rechnungsprüfungsämter sind in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften unter dem Dach des jeweiligen kommunalen Spitzenverbandes organisiert:

  • Arbeitsgemeinschaft der Leiterinnen und Leiter der Rechnungsprüfungsämter / Revisionsämter hessischer Landkreise beim Hessischen Landkreistag (HLKT)

  • Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Rechnungsprüfungsämter im Hessischen Städtetag (HStT)

  • Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Rechnungsprüfungsämter im Hessischen Städte- und Gemeindebund (HSGB)

Ziel des Fachverbandes „Kommunalprüfung Hessen“ ist es, mittels dieser Internetseiten allen kommunalen Rechnungsprüfungseinrichtungen in Hessen eine gemeinsame Kommunikationsplattform anzubieten. Dadurch sollen der Erfahrungsaustausch, gegenseitige Hilfeleistungen und die Entwicklung hessischer kommunaler Prüfungsstandards gefördert werden.